Bodenreinigung im 4-Sterne-Superior Resort

Solingen | 18.07.2018

Housekeeping – das richtige Werkzeug in professioneller Hand

Im Hotelsektor ist ein gutes Image Voraussetzung für zufriedene und wiederkehrende Gäste. Das geht nur mit dem höchsten Hygienestandard und einem gut ausgebildeten Personal. Im Resort Der Öschberghof ist das erGO! clean Bodenreinigungs-System von UNGER im Einsatz, um die 7.500 Quadratmeter Bodenfläche sauber zu halten. Dabei spielen Ergonomie und somit Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter eine zentrale Rolle.

Das im Jahr 1974 eröffnete Resort Öschberghof nahe dem Schwarzwald ist nicht nur beliebt unter Wellness- und Golf-Fans. Hier finden auch unterschiedliche Tagungen und Hochzeitsfeiern in hochwertigem Ambiente statt, mit einer hohen Auslastung an Gästen. Astrid Schweizer-Engesser, die leitende Hausdame, legt großen Wert auf ein perfektes Erscheinungsbild der Räumlichkeiten und überprüft diese regelmäßig in Stichproben. Denn: Hygiene und Sauberkeit sind die Hauptfaktoren für zufriedene und wiederkehrende Gäste. Gleichzeitig steht für Schweizer-Engesser die Gesundheit der Mitarbeiter im Fokus. So sieht sie das Reinigungspersonal als wichtigsten Teil des Hotels an: „Housekeeping ist die Basis. Wenn das funktioniert, funktioniert das Haus. Die Mitarbeiter können und sollen stolz auf ihre Leistung sein und das auch zeigen.“ Da der erste Eindruck sowohl darüber bestimmt, ob sich die Gäste im Hotel wohlfühlen, als auch den gesamten Aufenthalt beeinflusst, muss die Reinigung in Eingangsbereich, Fluren und Zimmern absolut gründlich und zudem flexibel zwischendurch erfolgen. Dazu gehört auch, dass die Hausdamen bei der Reinigungsarbeit von den Gästen gesehen werden. „Das zeigt Initiative und schafft vor allem Vertrauen“, betont Schweizer-Engesser. „Eingangsbereich, Rezeption, Aufzüge und das Treppenhaus werden täglich mehrfach betreten und müssen durchgehend sauber sein“.

Bodenreinigung auf höchstem Niveau

Die Reinigung aller Böden, Fenster und weiterer Oberflächen birgt eine große Herausforderung, die nur mit dem richtigen Reinigungswerkzeug gemeistert werden kann. Täglich müssen über 7.500 Quadratmeter Bodenfläche gereinigt werden, darunter Teppich, Echtholz, Fliesen und Laminat. Hoch frequentierte Orte werden drei Mal täglich gereinigt, im Winter auch häufiger. Hier kommt es neben spontanen Verunreinigungen, wie Laufspuren, Schuhcreme, Fingerabdrücken und Haaren, auch zu anhaftendem Schmutz, wie festgetretene Kaugummis. „Teppich und Echtholz können dabei je nach Verschmutzung schwierig zu reinigen sein“, erklärt Schweizer-Engesser. Daher sind der Einsatz von professionellem Reinigungswerkzeug und die Initiative der Mitarbeiter sehr wichtig.

„Das erGO! clean Bodenreinigungs-System von UNGER ist bei uns seit Oktober 2017 im Einsatz und erleichtert die Reinigungsarbeiten ungemein“, so Schweizer-Engesser. „Wir verwenden den erGO! S-Teleskop-Stiel zusammen mit dem 0,5 Liter Tank. Momentan wird dieser im Hotel für die Reinigung von Laminat- und auch Echtholzböden verwendet. Die Herausforderung dabei: Wir benötigen verschiedene Mopps für die unterschiedlichen Bodenbeläge – einerseits Mikrofaser, andererseits Baumwolle. Das System muss also zu beidem kompatibel sein. Bei erGO! clean ist das der Fall. Stiel und Mopphalter können wir problemlos auch mit einem Baumwoll-Mopp verwenden. Ein wesentlicher Grund, warum wir uns dafür entschieden haben.“ Was bei der Arbeit mit dem erGO! clean Bodenreinigungs-System ebenfalls überzeugte: Da sich das Reinigungsmittel exakt dosieren lässt, wird verhindert, dass Echtholz- und Laminatböden zu nass gereinigt werden. Bei zu viel Wasser fangen Holz und Laminat an zu quellen, was die Böden beschädigt. Auch werden die Gäste nicht mehr durch herumstehende Eimer irritiert.

Unter den Mitarbeitern war die Akzeptanz des neu eingeführten Systems sofort vorhanden. Bis vor kurzem wurde noch mit Doppelfahreimern gereinigt, erinnert sich Schweizer-Engesser. „Das hat lange Vorbereitungszeiten gekostet und erforderte häufiges Bücken. Da die Reinigung sämtlicher Bodenflächen täglich für jede Hausdame mehrere Stunden in Anspruch nimmt, musste ein System her, das gesünder für den Körper ist.“ Durch den ergonomischen S-Teleskop-Stiel und den daran befestigten Tank wird Fehlhaltungen des Bewegungsapparates vorgebeugt, während das System außerdem intuitiv bedienbar ist. Dennoch wurden die Hausdamen ausführlich angelernt und auf die Reinigungsansprüche der verschiedenen Böden hingewiesen.

Schweizer-Engesser bewertet das System mit der Note 1 und empfiehlt es aufgrund der hochwertigen Verarbeitung und der bedeutenden Vorteile weiter.

Erstklassige Reinigungswerkzeuge aus einer Hand

Für die vollendete Sauberkeit im Hotel setzt das Housekeeping generell auf die Produkte von UNGER: Glasflächen werden mit Einwaschern und Abziehern von UNGER gereinigt – innerhalb der Räume durch die Hausdamen, außen durch Glas-und Gebäudereiniger. Bei Glasinnenflächen soll zukünftig das Stingray Innenreinigungs-System zum Einsatz kommen, während mit den StarDuster Staubwedeln von UNGER Schrankoberflächen sauber gehalten werden. Im Anschluss an jede Reinigung werden Stichproben durchgeführt, um bei übrig gebliebenen Verschmutzungen sofort reagieren zu können. Dass Schweizer-Engesser genau die richtigen Reinigungswerkzeuge für die verschiedenen Aufgabenbereiche erhalten hat, resultiert aus der engen und partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Lothar Rosenstiel, Fachwirt für Reinigungs- und Hygienemanagement und Leiter des Quattländer Reinigungsbedarfs in 78199 Bräunlingen. Dieser konnte durch eine beispielhafte Betreuung und Beratung individuelle Lösungen anbieten, die den höchsten Hygienestandard garantieren.

UNGER Ansprechpartner Stefan Kossmann
Sie haben zusätzliche Fragen? Schreiben oder sprechen Sie uns einfach an

Stefan Koßmann

Sr. Marketing Communication Specialist

Tel:
+49 212 2207 - 151

Mo. – Do. von 08:00 bis 17:00 Uhr
Fr. von 08:00 bis 16:00 Uhr

Tel:
skossmann@ungerglobal.com