Problemfall: Lamellen-Reinigung

> Außenjalousien reinigen

> Vorteile mit Reinwasser

> Mit wasserführenden Stangen vom Boden arbeiten

> Die richtige Bürste bringt das Ergebnis

Die Reinigung von Lamellen an Außenfassaden ist ein echter Problemfall: Starke Verschmutzung, schwere Erreichbarkeit, störende Zugseile und verschiedene Einstellwinkel. Ein enormer Zeitaufwand für professionelle Glas- und Gebäudereiniger! Wie ihr euren Kunden dennoch eine sichere und gründliche Reinigung anbieten könnt? Mit Reinwasser.

Lamellen werden in der Regel viel zu selten gereinigt und sind oft stark verschmutzt. Profis müssen daher besonders gründlich vorgehen. Doch das ist gar nicht so einfach!
Die Problematik: Wird die Jalousie geschlossen, liegen zwar alle Lamellen aufeinander, überlappen jedoch so, dass die hinteren Zentimeter nicht erreicht werden. Mit der Hand gereinigt, dauert die Arbeit extrem lange. Zudem befinden sich die Jalousien oftmals an hohen Fensterfronten, was sie grundsätzlich schwer erreichbar macht. Arbeitsbühnen oder ähnliches Hebewerk muss her.
Das Resultat: hohe Kosten für die Kunden und großer Aufwand für den Glas- und Gebäudereiniger.

Lamellen mit Reinwasser reinigen

Es zahlt sich in der Regel aus, bei der Lamellen-Reinigung mit Reinwasser-Systemen in Kombination mit wasserführenden Stangen und entsprechenden Bürsten zu arbeiten. Der große Vorteil der Systemarbeit mit Reinwasser ist der sichere Stand am Boden und die gute Erreichbarkeit der Lamellen in bis zu drei Etagen Höhe. Dabei löst das entmineralisierte Wasser den Schmutz auf und lässt ihn ablaufen – ohne die Aluminium Lamellen zu beschädigen. Nachtrocknen oder auch Polieren entfallen bei einer normalen Verschmutzung komplett. Ohne dass die Gründlichkeit darunter leidet.

Die richtige Bürste bringt das Ergebnis

Das Geheimnis liegt neben dem Reinwasser in der richtigen Bürste. Besser gesagt in den Borsten. Die nLite Bürsten von UNGER besitzen lange Außenborsten aus Nylon. Vorteil: Sie lassen eine gewisse Flexibilität auf der Oberfläche zu. Bei fast geschlossener Jalousie gelangen die Außenborsten somit bis ans hintere Ende der Lamellen und reinigen diese auf ganzer Fläche. Die kurzen Innenborsten hingegen unterstützen die Reinigung mit einer besonders hohen Schrubbkraft.
Sind die Lamellen besonders stark verschmutzt, helfen spezielle Naturhaarbürsten mit extra langen Borsten und einer Wasserverteilung über mehrere Düsen weiter.
So wird die Arbeit extrem erleichtert und einfach ausführbar – die Lamellen-Reinigung zahlt sich wieder aus.

Unger-reinigung-von-lamellen-und-jalousien-mit-unger-nlite-und-reinwasser-fuer-perfekte-ergebnisse.jpg
Unger-reinigung-von-lamellen-und-jalousien-mit-unger-nlite-und-reinwasser.jpg

 

Welche Erfahrungen habt ihr bei der Reinigung von Außenjalousien gemacht? Habt ihr Tipps für eure Kollegen? Oder Fragen zum Thema Reinwasser? Schreibt uns im Kommentarfeld, via Facebook oder an clean@clean-magazine.com.

Das könnte Sie auch interessieren

Einen Kommentar schreiben

Bisher keine Kommentare.
Neuer Kommentar

Aktuell beliebt:

Reinigung von Solaranlagen

> Reinigung von Solar- und Photovoltaikanlagen

> Deutliche Effizienzsteigerung durch perfekte Sauberkeit

> Einsatz von wasserführenden Teleskopstangen

> Perfekte Ergebnisse mit Reinwasser

0

Die Schweden stehen auf Reinwasser „to go“

> Flexibler Transport

> Effiziente Glasreinigung

> Wettbewerbsfähig bleiben

> Sicher vom Boden aus reinigen

0

Eine Hommage an Henry Unger

> Fan-Art für UNGER Gründer

> Henry Unger Fensterwischer-Griff

> Rici Oldag mit kreativer Idee

> Euer Feedback

0

Hygiene im Hotel- und Gastgewerbe: Top-Thema in sozialen Netzwerken

> Hygiene für 97 Prozent der Gäste oberstes Kriterium*

> Auch kleine Verunreinigungen bleiben im Gedächtnis

> Gäste als Influencer auf Bewertungsportalen

> Gute Bewertungen dank UNGER Produkten

0

DI und RO – was ist das eigentlich?

> Reinwasser herstellen

> Deionisierung (DI) und Umkehrosmose (RO)

> HydroPower DI Filter

> RO-Reinwasserfilter

1

Der entscheidende Faktor für Gäste

> GfK Studie zum Stellenwert der Sauberkeit in der Gastronomie

> Hygiene hat hohe Priorität für Restaurantbesucher

> Personal in Reinigung einbinden

> Zwischendurchreinigung mit Bodenreinigungs-System

0

Elbphilharmonie – 52.000 Euro für einmal Fensterputzen

An der Elbe steht das neue Wahrzeichen der Hafencity Hamburg – die Elbphilharmonie. Ein riesiger Glasbau, in dem Besucher einen atemberaubenden Panoramaausblick über Stadt und Hafen genießen.

0

Profis setzen auf „Dog Earring”

Unter professionellen Glasreinigern hat sich ein Trend etabliert: Sie biegen eigenhändig mit einer Zange die Enden ihrer Fensterwischerschiene nach unten, um ihre Leistung zu verbessern.

0