Reinigung von Solaranlagen

> Reinigung von Solar- und Photovoltaikanlagen

> Deutliche Effizienzsteigerung durch perfekte Sauberkeit

> Einsatz von wasserführenden Teleskopstangen

> Perfekte Ergebnisse mit Reinwasser

Solaranlagen liegen voll im Trend. Für eine maximale Effizienz müssen sie natürlich picobello sauber sein. Mithilfe von wasserführenden Stangen in Kombination mit Reinwasser sorgt ihr nicht nur für perfekte Sauberkeit, sondern auch für eine erhebliche Effizienzsteigerung und optimale Ergebnisse in der Energiegewinnung.

Die Reinigung von Photovoltaikanlagen ist nicht ohne. Erstens sind sie auf Dächern schwer zu erreichen. Zweitens sind sie regelmäßig stark verschmutzt durch den täglichen Verkehr, Staub durch Industrieanlagen und Ackerland. Da der schmutzige Belag unweigerlich zu Einbußen im Ertrag führt, ist eine regelmäßige Reinigung angesagt. Wichtig: der Einsatz von normalem Leitungswasser ist hier ungünstig, da die Leistung von Solaranlagen auch durch Kalkflecken verringert wird.

Das richtige Equipment macht’s

Für die effiziente Reinigung von Solaranlagen lohnt sich der Einsatz von Reinwasser in Kombination mit wasserführenden Stangensystemen.
Reinwasser entsteht, indem „normalem“ Leitungswasser sämtliche Mineralstoffe entzogen werden, wie Magnesium, Eisen oder Kalk. Diese Stoffe sind zwar mit bloßem Auge nicht sichtbar, fallen aber als unschöne Spuren auf, wenn die gereinigte Oberfläche trocknet. Mit dem HiFlo RO Solar-Filter habt ihr einen fleißigen und kompakten Helfer dabei, der die unerwünschten Stoffe aus dem Wasser filtert. Mit einem Wassertank von 750 Litern bietet der HydroPower RO XXL höchste Flexibilität bei dem Transport und der Produktion von Reinwasser, während er zusätzlich vollkommen autark ist. Der praktische Anhänger ist bestens für die Reinigung großer Photovoltaikanlagen geeignet, oder um auf weit außerhalb gelegenen Solarfeldern zu arbeiten, wo kein Wasseranschluss in der Nähe liegt. Zwei Personen können ihn zur gleichen Zeit bedienen – So werden die manchmal schwer zugänglichen Photovoltaikanlagen noch schneller sauber.

Mit wasserführenden Teleskopstangen, können Solaranlagen ohne Kletteraktionen oder Hebewerk bequem vom Boden aus gereinigt werden. Sie sind auf die benötigte Länge einstellbar und führen Wasser bis ganz nach oben. Die Bürste am Ende der Stange entfernt dabei groben Schmutz, der durch Wasser aus den integrierten Düsen einfach weggespült wird. Die schonenden Borsten reinigen hocheffizient, ohne dabei die sensiblen Solaranlagen zu zerkratzen. Praktisch: Mit dem Wiegeschritt müsst ihr bei der Solarreinigung nicht einmal viel Kraft aufwenden.

Unger-vorher-nachher-bild-mit-dem-beispiel-der-reinigung-von-solaranlagen-und-photovoltaikanlagen.jpg
Unger-detailaufnahme-einer-nlite-stange-bei-der-reinigung-von-solaranlagen-und-photovoltaikanlagen.jpg
Unger-vorher-nachher-bild-waehrend-der-reinigung-von-solaranlagen-und-photovoltaikanlagen.jpg
Unger-reinigung-der-kanten-von-solaranlagen-und-photovoltaikanlagen.jpg

 

Welche Erfahrungen habt ihr mit der Reinigung von Photovoltaikanlagen gemacht? Gab es sogar schwere Fälle und wie habt ihr sie gemeistert? Wir freuen uns auf euer Feedback! Hinterlasst uns einen Kommentar auf Facebook oder schreibt uns eine E-Mail an clean@clean-magazine.com.

Das könnte Sie auch interessieren

Einen Kommentar schreiben

Bisher keine Kommentare.
Neuer Kommentar

Aktuell beliebt:

Reinigung von Solaranlagen

> Reinigung von Solar- und Photovoltaikanlagen

> Deutliche Effizienzsteigerung durch perfekte Sauberkeit

> Einsatz von wasserführenden Teleskopstangen

> Perfekte Ergebnisse mit Reinwasser

0

Die Schweden stehen auf Reinwasser „to go“

> Flexibler Transport

> Effiziente Glasreinigung

> Wettbewerbsfähig bleiben

> Sicher vom Boden aus reinigen

0

Eine Hommage an Henry Unger

> Fan-Art für UNGER Gründer

> Henry Unger Fensterwischer-Griff

> Rici Oldag mit kreativer Idee

> Euer Feedback

0

Hygiene im Hotel- und Gastgewerbe: Top-Thema in sozialen Netzwerken

> Hygiene für 97 Prozent der Gäste oberstes Kriterium*

> Auch kleine Verunreinigungen bleiben im Gedächtnis

> Gäste als Influencer auf Bewertungsportalen

> Gute Bewertungen dank UNGER Produkten

0

DI und RO – was ist das eigentlich?

> Reinwasser herstellen

> Deionisierung (DI) und Umkehrosmose (RO)

> HydroPower DI Filter

> RO-Reinwasserfilter

1

Der entscheidende Faktor für Gäste

> GfK Studie zum Stellenwert der Sauberkeit in der Gastronomie

> Hygiene hat hohe Priorität für Restaurantbesucher

> Personal in Reinigung einbinden

> Zwischendurchreinigung mit Bodenreinigungs-System

0

Elbphilharmonie – 52.000 Euro für einmal Fensterputzen

An der Elbe steht das neue Wahrzeichen der Hafencity Hamburg – die Elbphilharmonie. Ein riesiger Glasbau, in dem Besucher einen atemberaubenden Panoramaausblick über Stadt und Hafen genießen.

0

Profis setzen auf „Dog Earring”

Unter professionellen Glasreinigern hat sich ein Trend etabliert: Sie biegen eigenhändig mit einer Zange die Enden ihrer Fensterwischerschiene nach unten, um ihre Leistung zu verbessern.

0