Systemgastronomie: So bleiben Glas- und Spiegelflächen appetitlich

> Glas-Innenreinigung in Schnellrestaurants

> Stimmt das Image, kommen Gäste wieder

> Enge Zeitfenster für professionelle Reinigung effizient nutzen

> Schnell, sicherer und streifenfrei mit UNGER Stingray reinigen

Schnellrestaurants werden täglich von tausenden Menschen besucht. Die Zeitfenster für die professionelle Reinigung sind dabei extrem gering. Gleichzeitig lassen sich Schmutzrückstände, wie Fingerabdrücke oder Fettflecken auf Glasflächen, nur mühsam entfernen – eine Herausforderung für das Personal. Die Lösung: Mit UNGER Stingray gelingt die Arbeit schnell, sicher, streifenfrei und auch einfach zwischendurch.

Warum das Image stimmen muss

Auch wenn sie ruck-zuck bedient werden, sollen sich Gäste in Schnellrestaurants langfristig wohlfühlen. Daher sollte sich das Objekt immer in einem repräsentativen Zustand befinden und hygienisch sein. Kurz: Das Image muss stimmen. Gar keine leichte Aufgabe! In der Systemgastronomie strömen etliche Menschen ein und aus, berühren Glas-, Spiegel- und Fensterflächen. Das führt nicht nur zu unschönen Griffspuren, sondern auch Fett- und Bakterienrückständen. Umso wichtiger für ein sauberes Image ist es, dass die Glas-Innenreinigung – neben einer gründlichen allgemeinen Reinigung – in den Stoßzeiten auch mal eben zwischendurch geschehen kann. Und zwar ohne die Gäste zu stören oder ihre Gesundheit zu gefährden.

Zwischendurchreinigung: schneller und sicherer

Hierfür hat UNGER das Stingray-System entwickelt. Mit diesem können Glas-, Spiegel- und Fensterflächen schneller und effektiver gereinigt werden als mit Sprühflasche und Tuch. Und das dank flexibler Easy-Click-Stangen in Höhen bis zu fünf Metern. Ein großer Vorteil: UNGER Stingray ist sofort einsatzbereit und die Bedienung erfolgt intuitiv, sodass Mitarbeiter Produkt und Anwendung auf Anhieb verstehen. Auch in punkto Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit bietet die Arbeit mit dem Stingray-System Vorteile. Sowohl Anwender, als auch Restaurantbesucher werden nicht durch Reinigungschemikalien gefährdet. Ein eingebetteter und abgeschirmter Sprühmechanismus schützt zuverlässig vor dem Einatmen des Sprühnebels und verhindert, dass sich Chemikalien frei in der Luft bewegen bzw. sich auf Oberflächen ablegen.

Wie Sie mit UNGER Stingray Sicherheit und Hygiene in kritischen Umfeldern gewährleisten, lesen Sie hier.

Profitieren Sie in der Systemgastronomie von den zahlreichen Vorteilen des flexiblen Reinigungswerkzeugs für die Glas-Innenreinigung und informieren sich jetzt hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Einen Kommentar schreiben

Aktuell beliebt:

Macht was draus: Im Glas- und Gebäudereiniger-Handwerk richtig durchstarten

> Wozu Weiterbildung?

> Mehr Fachwissen, mehr Verantwortung, mehr Gehalt

> So steigt ihr die Karriereleiter auf

> Wichtig: berufliches Know-how aktuell halten

Stabilität und Sicherheit: Hoch hinaus mit der richtigen wasserführenden Stange von UNGER

> Sicherheit durch Stabilität

> Glas-, Solar- und Fassadenreinigung in bis zu 20 Metern Höhe

> Diese Rolle spielt die Zugfestigkeit für die Stabilität

> Die richtige wasserführende Stange für das jeweilige Einsatzgebiet

Sarikohn Gutachten bestätigt: effizientere Reinigung durch erGO! clean Bodenreinigungs-System

> Unabhängiges Gutachten bestätigt Effizienz des erGO! clean Bodenreinigungs-Systems

> 76 Prozent mehr Flächenleistung bei Spotreinigung

> 34,5 Minuten Zeitersparnis und mehr Arbeitszeit für qualitätssteigernde Maßnahmen

> Auswertungen des Gutachtens auf einen Blick

„Wer billig kauft, kauft zweimal“

> Interview mit Hygiene-Expertin Sabine R. Mück

> Vorteile hochwertiger Reinigungsgeräte

> Mehr Flächenleistung bei geringerem Zeitaufwand führt zu weniger Kosten

> Vorteile ergonomischer Bodenreinigungs-Systeme

Die häufigsten Fehlerquellen bei der Reinwasser-Arbeit

Fakt ist: Der Einsatz von Reinwasser hat die Glasreinigung revolutioniert und bringt – richtig angewandt – erhebliche Zeit- und Kostenersparnisse mit sich.