Rekordergebnisse: So war die Interclean 2018

> Messerückblick Interclean Amsterdam 2018

> Rekordergebnisse mit 34.000 Fachbesuchern

> UNGER: Neue Reinigungswerkzeuge und Produkthighlights

> Mehr zu den Produktneuheiten demnächst exklusiv in clean Magazine

Größer und internationaler als je zuvor: Mit 892 Ausstellern aus 47 Ländern und 34.000 Fachbesuchern hat die Interclean Amsterdam 2018 Rekordergebnisse geschrieben. Begeisterte Profis, ein voller Messestand, überzeugende Produktneuheiten und Live-Demos – auch für UNGER war die Reinigungsmesse ein voller Erfolg.

Von klassischen Fensterwischern über innovative Reinwassersysteme und wasserführende Stangen bis zu ergonomischen Produkten für die Bodenreinigung – auf der Interclean präsentierte UNGER seine Reinigungswerkzeuge einem breiten Publikum. Das Besondere: Besucher hatten die Möglichkeit, ausgewählte Highlight-Produkte vor Ort an Fenster- und auf Bodenflächen live zu testen. Diese Gelegenheit wurde nicht nur mit Begeisterung genutzt. Auch fiel das Feedback der Profis durchweg positiv aus. Zuspruch erhielten vor allem die Produktneuheiten.

  • Stingray Easy-Click-Stangen

Dank der innovativen Easy-Click-Stangen mit verstärkter Konstruktion, können mit dem UNGER Stingray jetzt sogar Arbeitshöhen von bis zu fünf Metern erreicht werden.

  • erGO! clean Bodenreinigungs-System

Unschlagbar auf kleinen bis mittleren Flächen und für die Zwischendurchreinigung ist das neue erGO! clean Bodenreinigungs-System mit integriertem Tank. Für geplante Reinigungsaufgaben und große Flächen ist die Version ohne Tank perfekt. Beide überzeugen dank S-Teleskop-Stiel durch hervorragende ergonomische Eigenschaften.

  • Der neue ErgoTec® Griff

Der neue, ergonomische UNGER ErgoTec® Griff mit optimierter S-Feder lässt sich jetzt noch einfacher öffnen. In Kombination mit der S-Schiene Plus, deren Enden präzise gebogen sind, gehen perfekte Reinigungsergebnisse Hand in Hand mit einem leichten Schienenwechsel.

Mehr zu diesen Neuheiten erfahrt ihr in den kommenden Wochen natürlich exklusiv hier in clean Magazine. Also bleibt dabei!

„Ergonomie“ als zentrales Thema der Messe

Im Fokus der Messe stand ebenfalls das Thema „Ergonomie“ – also eine schonende Arbeitsweise bei weniger Anstrengung.

Davon konnten sich Messebesucher übrigens live auf einem Großbildschirm überzeugen. Zu Demonstrationszwecken trugen Hilfsprobanden Elektroden und Sensoren am Körper. Diese waren dazu da, um die Bewegungsabläufe während der Reinigung mit dem erGO! clean Bodenreinigungssystem exakt aufzuzeichnen und auf einem Monitor zu visualisieren. Diese Messung der ergonomischen Vorteile ist Bestandteil einer aktuellen Studie, die UNGER in Kooperation mit Velamed und der Uni Siegen durchführt. Das Ziel: die Arbeit professioneller Glas- und Gebäudereiniger einfacher, sicherer und angenehmer zu gestalten.

Wart ihr auch auf der Interclean in Amsterdam? Habt ihr den UNGER Messestand besucht und Produkte live getestet? Was hat euch besonders gut gefallen und was waren eure Produkthighlights?
Erzählt uns von euren Messeeindrücken als Kommentar via Facebook oder an clean@clean-magazine.com. Wir freuen uns drauf.

Das könnte Sie auch interessieren

Einen Kommentar schreiben

Aktuell beliebt:

Macht was draus: Im Glas- und Gebäudereiniger-Handwerk richtig durchstarten

> Wozu Weiterbildung?

> Mehr Fachwissen, mehr Verantwortung, mehr Gehalt

> So steigt ihr die Karriereleiter auf

> Wichtig: berufliches Know-how aktuell halten

Stabilität und Sicherheit: Hoch hinaus mit der richtigen wasserführenden Stange von UNGER

> Sicherheit durch Stabilität

> Glas-, Solar- und Fassadenreinigung in bis zu 20 Metern Höhe

> Diese Rolle spielt die Zugfestigkeit für die Stabilität

> Die richtige wasserführende Stange für das jeweilige Einsatzgebiet

Sarikohn Gutachten bestätigt: effizientere Reinigung durch erGO! clean Bodenreinigungs-System

> Unabhängiges Gutachten bestätigt Effizienz des erGO! clean Bodenreinigungs-Systems

> 76 Prozent mehr Flächenleistung bei Spotreinigung

> 34,5 Minuten Zeitersparnis und mehr Arbeitszeit für qualitätssteigernde Maßnahmen

> Auswertungen des Gutachtens auf einen Blick

„Wer billig kauft, kauft zweimal“

> Interview mit Hygiene-Expertin Sabine R. Mück

> Vorteile hochwertiger Reinigungsgeräte

> Mehr Flächenleistung bei geringerem Zeitaufwand führt zu weniger Kosten

> Vorteile ergonomischer Bodenreinigungs-Systeme

Die häufigsten Fehlerquellen bei der Reinwasser-Arbeit

Fakt ist: Der Einsatz von Reinwasser hat die Glasreinigung revolutioniert und bringt – richtig angewandt – erhebliche Zeit- und Kostenersparnisse mit sich.