So gelingt die Bauschlussreinigung

> Geschäftsfeld Bauendreinigung: das sind eure Aufgaben

> Bauverschmutzungen auf Glasflächen entfernen

> Fensterrahmen reinigen

> Silikondichtungsreste entfernen

Die letzte Fliese verlegt, das letzte Kabel angeschlossen: Damit der Bau sauber, einzugsfertig und in Top-Form übergeben werden kann, ist einiges zu tun. Jetzt steht die Bauschlussreinigung an. Darunter fallen auch Aufgaben für Glas- und Gebäudereiniger. Ein Geschäftsfeld, das sich lohnt.

Folien, Farbreste, Sand- und Zementspuren: Haben Handwerker, Installateure und Architekten die Baustelle verlassen, ist das Gebäude längst nicht übergabefertig. Sind Materialien sowie Geräte von der Baustelle entfernt und die Grobreinigung abgeschlossen, dann schlägt unter anderem die Stunde der professionellen Glas- und Gebäudereiniger.

Sie befreien die Oberflächen von Schutzfolien, Etiketten und Bauverschmutzungen durch Mörtel-, Gips-, Lackspritzer oder Bohrstaub. Zudem stellen sie sicher, dass die Fensterflächen keine Schlieren, Staub- und Wischspuren aufweisen.

Ihr wollt dieses Einsatzgebiet für euch nutzen? Dann solltet ihr folgende Tipps berücksichtigen:

Bauverschmutzungen entfernen

Schaber kommen am häufigsten zum Einsatz, wenn Bauarbeiten an Geschäfts- aber auch Wohnimmobilien abgeschlossen sind. Das ist eine besondere Herausforderung, denn Zement, Mörtel oder Farbe, die während der Bauphase auf das Glas gelangt sind, lassen sich nur schwer wieder entfernen. Der Schaber ist hierfür das effektivste Werkzeug. Auch Klebeband, Vinyl-Beschriftung oder Aufkleber sind ebenfalls mit einem Schaber lösbar.

Tipps und Tricks rund um den Schabereinsatz gibt´s hier.

Reste von Silikondichtungsmassen beseitigen

Um überschüssige Reste von Silikondichtungsmasse zu entfernen, die Glasfläche mit Einwascher und Wasser benetzen und per Glasschaber bearbeiten. Die Silkonreste können anschließend mit einem Lösungsmittel getränkten Tuch entfernt werden.

Gründliche Glasreinigung

Abschließend solltet ihr in jedem Fall noch eine klassische und gründliche Glasreinigung durchführen. Nur so ist gewährleistet, dass die Fensterflächen auch streifenfrei sauber sind. Hartnäckige Verunreinigungen könnt ihr am besten beseitigen, indem ihr diese zunächst mit reichlich Wasser einweicht. Am besten eignen sich dafür Produkte mit extralangen Schrubbfasern, wie der ErgoTec Ninja Einwascher. Dieser nimmt besonders viel Wasser auf und besitzt somit eine extrem hohe Reinigungskraft.

Nach dem gründlichen Einwaschen geht es ans Abziehen, damit die Fensterflächen auch wieder in streifenfreiem Glanz erstrahlen.

Tipp:

Achtet generell penibel auf bereits bestehende oder vorher entstandene Schäden, dokumentiert und teilt diese mit. So bringt ihr das umgebaute bzw. renovierte Gebäude wieder tip top in Schuss und sorgt für zufriedene Bauherren.

Ihr habt Erfahrungen mit der Bauschlussreinigung? Sendet uns eure Tipps und Tricks oder Einsatzfotos als Kommentar oder schreibt uns via Facebook.

Das könnte Sie auch interessieren

Einen Kommentar schreiben

Bisher keine Kommentare.
Neuer Kommentar

Aktuell beliebt:

Macht was draus: Im Glas- und Gebäudereiniger-Handwerk richtig durchstarten

> Wozu Weiterbildung?

> Mehr Fachwissen, mehr Verantwortung, mehr Gehalt

> So steigt ihr die Karriereleiter auf

> Wichtig: berufliches Know-how aktuell halten

Stabilität und Sicherheit: Hoch hinaus mit der richtigen wasserführenden Stange von UNGER

> Sicherheit durch Stabilität

> Glas-, Solar- und Fassadenreinigung in bis zu 20 Metern Höhe

> Diese Rolle spielt die Zugfestigkeit für die Stabilität

> Die richtige wasserführende Stange für das jeweilige Einsatzgebiet

Sarikohn Gutachten bestätigt: effizientere Reinigung durch erGO! clean Bodenreinigungs-System

> Unabhängiges Gutachten bestätigt Effizienz des erGO! clean Bodenreinigungs-Systems

> 76 Prozent mehr Flächenleistung bei Spotreinigung

> 34,5 Minuten Zeitersparnis und mehr Arbeitszeit für qualitätssteigernde Maßnahmen

> Auswertungen des Gutachtens auf einen Blick

„Wer billig kauft, kauft zweimal“

> Interview mit Hygiene-Expertin Sabine R. Mück

> Vorteile hochwertiger Reinigungsgeräte

> Mehr Flächenleistung bei geringerem Zeitaufwand führt zu weniger Kosten

> Vorteile ergonomischer Bodenreinigungs-Systeme

Die häufigsten Fehlerquellen bei der Reinwasser-Arbeit

Fakt ist: Der Einsatz von Reinwasser hat die Glasreinigung revolutioniert und bringt – richtig angewandt – erhebliche Zeit- und Kostenersparnisse mit sich.