Das erwartet uns 2018!

> Branchen Themen

> INTERCLEAN Amsterdam

> Trend: Digitalisierung

2018 hat zahlreiche Branchen Highlights für uns auf Lager. clean Magazine gibt euch eine Übersicht der Termine, Themen und Trends, die uns garantiert noch intensiver beschäftigen werden.

INTERCLEAN Amsterdam 2018

650 Aussteller präsentieren sich auf der internationalen Fachmesse für Reinigung und Hygiene. Im Fokus: innovative Produkte, Dienstleistungen und Technologien der Reinigungsindustrie. Das Angebotsspektrum umfasst dabei alles rund um die Reinigung und Hygiene in der Industrie, im Handel, in der Medizin, der Gästebetreuung oder auch für Foodservice-Einrichtungen. Auch UNGER wird natürlich auf der Messe vertreten sein. So könnt ihr die neuesten Produktentwicklungen live testen und in der Anwendung erleben. Hier geht’s zu weiteren Events

Was sind die Gesprächsthemen Nr. 1 im Jahr 2018? Wir verraten sie euch!

Zunehmend beschäftigt sich die Reinigungsbranche mit dem Thema Ergonomie. Also den optimalen Arbeitsbedingungen der Menschen. Ein zentraler Ansatz ist dabei, wie Reinigungswerkzeuge die Arbeit professioneller Glas- und Gebäudereiniger einfacher, angenehmer und sicherer machen können. Und nicht nur das. Studien überprüfen, welche Körperpartien bei der Arbeit wie beansprucht werden und visualisieren das anhand technischer Daten. So lassen sich Bewegungsabläufe zukünftig weiter optimieren.

Auch in Sachen Nachhaltigkeit tut sich was. Ressourcen einsparen und weniger Chemie einsetzen – das ist gefragter denn je. Der verantwortungsbewusste Umgang mit wertvollen Ressourcen führt zu innovativen Produktentwicklungen, die genau das ermöglichen. Reinwasser-Systeme < https://www.ungerglobal.com/de/produkt/reinwasser-reinigungssystem> oder Produkte, welche die Reinigungsflüssigkeit gezielt portionieren, wie UNGER Stingray oder erGO! clean, sind nur einige Beispiele.

Wozu verbesserte Ergonomie und mehr Nachhaltigkeit letztendlich führen? Zu mehr Effizienz, dem Top-Thema 2018! Produktinnovationen, die Profis im Arbeitsalltag perfekt unterstützen, dabei sparsam sind und die Abläufe beschleunigen zahlen sich letztendlich aus.

Im Trend: digital

Die Digitalisierung ist der Trend schlechthin – sowohl auf gesellschaftlicher, betrieblicher als auch privater Ebene. Alles dreht sich um das World Wide Web. Auch die Reinigungsindustrie. Glas- und Gebäudereiniger müssen verstehen, dass sich das Informationsverhalten der Kunden geändert hat. Und zwar über die klassischen Kanäle hinaus. Kunden suchen und informieren sich zunehmend online.
Dabei ist die Digitalisierung keine neue Modeerscheinung, die wieder vergeht. Sie kann etwas für euer Geschäft leisten. Von Geschäftsprozessen über Eigenwerbung, Netzwerken und Kundenpflege bis zur eigentlichen Arbeit am Objekt – es gibt zahlreiche Integrierungsmöglichkeiten digitaler Hilfsmittel. Die eigene Webseite sollte in jedem Fall am Start sein.

In clean Magazine halten wir euch natürlich über diese und weitere Termine, Themen und Trends auf dem Laufenden. Schaut also regelmäßig vorbei und gebt uns Feedback!
Worüber sollen wir berichten? Welche Trends beschäftigen euch? Wie erlebt ihr die Digitalisierung im Berufsleben?
Sendet uns euren Input via Facebook, als Kommentar oder an clean@clean-magazine.com.

Das könnte Sie auch interessieren

Einen Kommentar schreiben

Bisher keine Kommentare.
Neuer Kommentar

Aktuell beliebt:

Sauberkeit und Hygiene dank 600.000 Glas- und Gebäudereiniger

Saubere Fenster, Fassaden und Gebäude – für die meisten Menschen etwas Selbstverständliches. Mehr als 600.000 Glas- und Gebäudereiniger sorgen täglich für Sauberkeit und Hygiene in öffentlichen Gebäuden oder Privathaushalten.

0

„Wir Glasreiniger sind eine besondere Spezies!“

Ein paar Glas- und Gebäudereiniger-Kollegen zusammentrommeln und ein kultiges Bild aus den 50er Jahren nachstellen – das war die Idee von Andreas Nissen.

0

Elbphilharmonie – 52.000 Euro für einmal Fensterputzen

An der Elbe steht das neue Wahrzeichen der Hafencity Hamburg – die Elbphilharmonie. Ein riesiger Glasbau, in dem Besucher einen atemberaubenden Panoramaausblick über Stadt und Hafen genießen.

0

Profis setzen auf „Dog Earring”

Unter professionellen Glasreinigern hat sich ein Trend etabliert: Sie biegen eigenhändig mit einer Zange die Enden ihrer Fensterwischerschiene nach unten, um ihre Leistung zu verbessern.

0

Sicherheitsglas: erst erkennen, und dann richtig reinigen

Überall, wo es auf Stoßfestigkeit und Sicherheit ankommt, werden gerne Einscheibensicherheitsglas (ESG) und Verbundsicherheitsglas (VSG) verwendet.

0