Facility Management: Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen

> Nachhaltigkeit und Kosteneffizienz in der Glas- und Gebäudereinigung

> Nutzen Sie das Einsparpotenzial innovativer Reinigungslösungen

> Glas-Innenreinigung: Weniger Reinigungsmittelverbrauch bei Top-Ergebnissen

> Die perfekte Lösung für Sie

Facility Manager sind zunehmend gefordert, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit miteinander zu verbinden. Immer mehr Auftraggeber wünschen sich etwa eine nachhaltige Reinigung von Glasflächen. Mehr dafür bezahlen wollen sie allerdings nicht.* Wie das trotzdem gelingen kann? Mit effizienten Reinigungs-Lösungen, die den Verbrauch an Reinigungsmitteln reduzieren und Top-Ergebnisse liefern.

Das Thema „Ökologie in der Glas- und Gebäudereinigung“ spielt für Facility-Service-Unternehmen eine zunehmend wichtige Rolle. Viele bezweifeln jedoch, dass sich der Anspruch an Hygiene und Kosteneffizienz mit Nachhaltigkeit vereinbaren lässt.
Zu Unrecht!
Ein nachhaltiger Ansatz lohnt sich nicht nur für die Umwelt, sondern kann auch Einsparpotenziale bieten. Vorausgesetzt, das richtige Reinigungswerkzeug ist im Einsatz – zum Beispiel der UNGER Stingray. Das System für die Glas-Innenreinigung verbindet ökonomische mit ökologischen Vorteilen.

39 Prozent weniger Reinigungsflüssigkeit

Ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor in der Glas- und Gebäudereinigung sind Reinigungsmittel. Bei der traditionellen Methode mit Sprühflasche und Tuch wird viel Flüssigkeit verschwendet. Das ist wirtschaftlich unrentabel und belastet zudem die Umwelt.
Mit dem UNGER Stingray System dagegen setzen Anwender 39 Prozent weniger Reinigungsmittel ein als Fachkräfte, die mit Sprühflasche und Tuch arbeiten.** So reicht ein Beutel 3M ScotchgardTM Glasreiniger für die Reinigung von bis zu 150 Quadratmeter Glasflächen. Das liegt an dem speziellen Aufbau und der Funktionsweise des Gerätes: Die Reinigungsflüssigkeit wird durch das TriPad präzise und ohne zu tropfen direkt auf die Scheibe gegeben und nicht wie bei anderen Varianten aufgesprüht. Mit wenig Reinigungslösung gelingen perfekte Ergebnisse. Das ist nachhaltig und schont den Geldbeutel.

Verbinden auch Sie wirtschaftliche und ökologische Vorteile miteinander und profitieren Sie von den zahlreichen Vorteilen des effektiven Reinigungssystems für die Glas-Innenreinigung. Informationen finden Sie hier.

 

*Quelle: facility-management.de

**Quelle: Zeit- und Verbrauchsstudie Glasinnenreinigung, 16.07.15, Sabine R. Mück, Hygiene Consult Mück

Das könnte Sie auch interessieren

Einen Kommentar schreiben

Bisher keine Kommentare.
Neuer Kommentar

Aktuell beliebt:

Macht was draus: Im Glas- und Gebäudereiniger-Handwerk richtig durchstarten

> Wozu Weiterbildung?

> Mehr Fachwissen, mehr Verantwortung, mehr Gehalt

> So steigt ihr die Karriereleiter auf

> Wichtig: berufliches Know-how aktuell halten

Stabilität und Sicherheit: Hoch hinaus mit der richtigen wasserführenden Stange von UNGER

> Sicherheit durch Stabilität

> Glas-, Solar- und Fassadenreinigung in bis zu 20 Metern Höhe

> Diese Rolle spielt die Zugfestigkeit für die Stabilität

> Die richtige wasserführende Stange für das jeweilige Einsatzgebiet

Sarikohn Gutachten bestätigt: effizientere Reinigung durch erGO! clean Bodenreinigungs-System

> Unabhängiges Gutachten bestätigt Effizienz des erGO! clean Bodenreinigungs-Systems

> 76 Prozent mehr Flächenleistung bei Spotreinigung

> 34,5 Minuten Zeitersparnis und mehr Arbeitszeit für qualitätssteigernde Maßnahmen

> Auswertungen des Gutachtens auf einen Blick

„Wer billig kauft, kauft zweimal“

> Interview mit Hygiene-Expertin Sabine R. Mück

> Vorteile hochwertiger Reinigungsgeräte

> Mehr Flächenleistung bei geringerem Zeitaufwand führt zu weniger Kosten

> Vorteile ergonomischer Bodenreinigungs-Systeme

Die häufigsten Fehlerquellen bei der Reinwasser-Arbeit

Fakt ist: Der Einsatz von Reinwasser hat die Glasreinigung revolutioniert und bringt – richtig angewandt – erhebliche Zeit- und Kostenersparnisse mit sich.